Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Adventsandacht

Datum
Donnerstag, 2. Dezember 2021, 18:00 - 18:45 Uhr
Ort
Lutherkirche Kiel, Schillerstraße 26, 24116 Kiel
Mitwirkende
Pastorin Gesa Bartholomae, Cornelia Renner
Komm nun, weihnachtlicher Geist, in unser Haus

In der Adventszeit öffnen wir nicht nur die Türen von Adventskalendern, sondern auch die Türen unsere Häuser und Kirchen. Wir kommen zusammen, um zu feiern.

Und das ist ein schönes Bild für die Botschaft der Adventszeit. Denn wir denken daran, dass Jesus zu uns kommt und gerne in unsere Häuser eintreten möchte. Er klopft an, damit wir ihm die Tür öffnen. Nicht umsonst singen wir: „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, es kommt der Herr der Herrlichkeit.“ (EG 1) Mit diesem Adventslied fordern wir uns gegenseitig dazu auf.

Es ist in Anlehnung an Psalm 24 gedichtet, in dem es heißt: „Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehren einziehe.“ Ein Chor kündigt damit an, dass Gott im Tempel erscheinen wird. Für ihn sollen sich die „uralten Pforte“ erheben.

Es gibt in der Bibel viele Geschichten, die erzählen, wie Gott durch einen Boten in ein Haus eintritt. Es sind Propheten oder Engel, die zu Besuch kommen. Sie rufen den Menschen zur Umkehr, verheißen etwas Großartiges und bringen den Segen.

Auch Jesus ist in etlichen Häusern zu Gast gewesen und hat den Bewohnern und Bewohnerinnen einen Neuanfang, Heilung und Freude geschenkt. In unseren Adventsandachten wollen wir vier dieser Geschichten lesen und betrachten. Sie sagen uns, wie wir den „weihnachtlichen Geist“ in unseren Häusern empfangen können.

Heute steht die Geschichte im Mittelpunkt, in der der Prophet Nathan den König David besucht: 2. Samuel 12, 7- 15

Bildnachweise: