Samstag, 18. April 2020 (den ganzen Tag)

Unser erster Ausflug in diesem Jahr führt uns in die alte Hansestadt Lüneburg, die an jeder Ecke Geschichte atmet. Die mittelalterliche Architektur der Altstadt im Stil der Backsteingotik und die romantischen, historischen Giebel sind Lüneburgs Markenzeichen. Die Stadt wurde auf Salz erbaut, und die Spuren ihrer salzigen Vergangenheit sind überall in der Innenstadt zu sehen. Mit einer Stadtführung werden wir darüber viel erfahren.

Nach dem Mittagessen im Landhotel Franck ist Zeit zum Bummeln und Kaffeetrinken.

Abschließend treffen wir uns in der St. Michaelis Kirche, einer ehemaligen Kloster- bzw. Garnisonskirche, deren ältesten Mauern aus dem Jahr 1379 stammen. Sie befindet sich im Senkungsgebiet von Lüneburg. Was an der Kirche alles interessant ist, wird uns ebenfalls bei einer kundigen Führung erklärt.

Bevor wir uns auf die Rückreise begeben, halten wir dort unsre Andacht.  

Einzelheiten zur Fahrt:  

Abfahrt: 7.45 Uhr Ecke Hebbelstraße/Westring, 8.00 Uhr gegenüber der Jakobikirche

Rückkehr: ca. 19.30 Uhr

Kosten: 48 € pro Person

Im diesem Preis sind die Busfahrt, die Stadtführung, die Kirchenführung und das Mittagessen enthalten. Getränke, Kaffee und Kuchen usw. bestellen Sie bitte nach eigenem Wunsch und bezahlen vor Ort.

Kartenverkauf: Ab Montag,30. März, im Büro der Jakobikirche, Knooper Weg 53, und ab Dienstag, 31. März, im Kirchenbüro der Lutherkirche, Schillerstraße 27

Öffnungszeiten der Kirchenbüros:

Lutherkirche: Di, Mi, Fr, 9.00- 11.00 Uhr; Di 17.00- 19.00 Uhr, Tel.: 554479

Jakobikirche: Mo, Mi, Fr, 9.00 - 11.00, Mi 17.00- 19.00 Uhr; Tel.:92402                              

Den Ausflug unternehmen wir wie immer mit der Firma Andreßen in einem modernen Reisebus mit Schlafsesseln, WC, Klimaanlage, Fußstützen, Tischen an den Rücksitzen und Sicherheitsgurten an jedem Fahrgastsitzplatz.  

Kontakt: Pastorin Gesa Bartholomae und Gert Starke, Tel. 36640

 

 

 

Mitwirkende
Pastorin Gesa Bartholomae, Gert Starke
Ort
Lüneburg, Deutschland
Preis
48,- €